Dienstag, den 23. Jan 2018

Weiterbildung zum Thema Planung und Instandsetzung von Parkhäusern

Das Seminar richtet sich an Architekten, Ingenieure, Bauträger, Projektentwickler, Bauverwaltungen, Bausachverständige, Bauhandwerk, Bauindustrie, Mitarbeiter von Parkhausbetreibern.

Fehler und Mängel bei Planungen und Ausführungen von Parkbauten sowie Schutzmaßnahmen, die aus Kostengründen eingespart wurden, führen zu Schäden, für deren professionelle Behebung Kenntnisse über Regelwerke, Baustoffe, Instandsetzungs- und Oberflächenschutzsysteme, Vorbereitung des Untergrundes und Anwendungstechnik der Produkte unverzichtbar sind.

In dem Seminar Planung und Instandsetzung von Parkhäusern und Tiefgaragen am 12.03.2018 in München werden den Teilnehmern Kenntnisse über die wichtigsten Gesetze und Vorschriften, die Parkhaustypen und Kriterien über die Wirtschaftlichkeit von Parkhaustypen vermittelt. Anhand des neu erworbenen Wissens werden die Anwesenden nach dem Seminar in der Lage sein hochwertige Bauten von minderwertigen zu unterscheiden. Des Weiteren werden die Teilnehmer wissen, wann und wie ein Parkhaus instand gesetzt werden kann, sowie welche Oberflächenschutzmaßnahmen zu treffen sind.

Die Referenten referieren in diesem Seminar über folgende Themen: Planung benutzerfreundlicher Parkbauten, Gängige Parkhauskonstruktionen, Automatische Parkhäuser, Instandsetzung schadhafter Stahlbetonbauteile, Oberflächenschutz und Abdichtung befahrener sowie nicht befahrener Flächen.

Nähere Informationen zu der Weiterbildung finden Interessierte hinter den Links und beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 030/39493411 (Frau Dipl.-Ing.-Päd. Heike Cramer-Jekosch), Fax 030/39493437 oder unter :

www.hdt-essen.de/W-H110-02-127-8

Fachwissen

Bauinformationen

Bautechnik

Gebäudetechnik

Termine