Montag, den 25. Sep 2017

Seminar für Ingenieur- und Planungsbüro: Kosten- und Leistungsrechnung

Kosten- und Leistungsrechnung - Intensivseminar als Erweiterung zur HOAI vom 22. bis 23. Oktober 2013 im Haus der Technik Berlin

Grundlage für ein nachhaltig funktionierendes Ingenieurbüro ist die Erzielung von Gewinnen. Eine konstante Kosten- und Leistungsrechnung ist deshalb unumgänglich. Laufende Erstellung objektbezogener Kostenrechnungen und betriebswirtschaftlicher Auswertungen sind dabei die entscheidenden Schlüssel zum Erfolg. Immer härter werdende Märkte und die Nichtakzeptanz der HOAI stellen den Ingenieur im Ingenieur- und Planungsbüro vor das Problem: Wie kalkuliere ich richtig – besonders wenn der Kunde noch mit Preisdiktat zu uns kommt? Ein Kalkulieren mit Prozentzuschlägen – evtl. aus der Buchhaltung ermittelt – ist mehr als falsch.
Ein häufiger und weit verbreiteter Grund für solche Unsicherheit stellt das Fehlen einer aussagefähigen Kostenrechnung dar. Diese Erfahrung hat wohl jeder von uns schon einmal gemacht, dass er eine Entscheidung treffen soll, obwohl die Grundlagendaten zur Absicherung dieser Entscheidung nicht zur Verfügung stehen.

Das Seminar ergänzt die HOAI dort, wo diese nicht mehr anwendbar ist. Die Weiterbildung zeigt systematisch den Aufbau einer Kostenrechnung / Kalkulation in einem Ingenieur-/Planungsbüro mit der Arbeitsstundenkostensatzrechnung zu Voll- und Grenzkosten, damit Sie in auftragsschwachen Zeiten auch in der Lage sind, die Preisuntergrenze einer Konstruktion/Planung zu kalkulieren. Anhand von Musterkalkulationen wird die Vollkosten- und Grenzkostenrechnung aufgezeigt. Außerdem wird über die mögliche „kurzfristige Erfolgs- und Kostenrechnung“ der Betriebserfolg kurzfristig ermittelt, so dass ein laufendes Eingreifen möglich ist.

Das Angebot von Haus der Technik Berlin ist ein Einsteigerseminar mit Musterhandbuch zum Selbstaufbau mit vielen Kalkulationsbeispielen. Die Teilnehmer lernen praxiserprobte Methoden kennen, die Sie befähigen, das vorhandene Wissen besser zu nutzen und es zielgerichtet weiterzuentwickeln.

Wir geben ihnen Tipps, wie sie möglichst effizient und kostengünstig arbeiten können. Fallbeispiele aus der Kostenrechnung untermauern die theoretischen Erkenntnisse. Die Interessenten nehmen ein übersichtliches und systematisches Skript zur Ergebnissicherung mit nach Haus.

Nähere Informationen zum Thema Kostenrechnung und HOAI beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 030/39493411 (Frau Heike Cramer-Jekosch), Fax 030/39493437 oder direkt unter www.hdt-essen.de

Fachwissen

Bauinformationen

Bautechnik

Gebäudetechnik

Termine