Montag, den 25. Sep 2017

Veranstaltungsreihe Nachhaltiges Bauen

Stahl und Edelstahl als Ausgangsmaterialien sind prädestinierte Bauelemente für Zukunftsprojekte und gleichzeitig ideale Baustoffe für sämtliche Sicherheitsbereiche. Doch für die erfolgreiche Realisierung zukunftsträchtiger Bauaufgaben sind heutzutage neue Formen der Zusammenarbeit und ein verstärktes Management von Kompetenzen nötig. Gerade vor dem Hintergrund von mehr Gestaltungsfreiheit, Multifunktion und Integration intelligenter Gebäudetechnik sowie Komponenten zur Energiegewinnung werden deshalb neue Ideen und Lösungen gefordert, die sich nicht nur nachhaltig, sondern auch wirtschaftlich auswirken.

Das Unternehmen Kötter + Siefker/ alkuba aus Osnabrück hat namhafte Hersteller der Bauindustrie und Persönlichkeiten aus Forschung und Lehre für eine Veranstaltung gewinnen können, mit der sie interessierten Planern und Baufachleuten vorherrschende Trends und Innovationen für Zukunftsprojekte aus modernen Werkstoffen und aus unterschiedlichen Baubereichen vorstellen wollen. Unter dem gemeinsamen Veranstaltungsdach gruppieren sich die Partnerunternehmen Arcon Flachglasveredelung, DORMA, Forster, GEZE, Kötter + Siefker, Pilkington, Renson Ventilation & Sunprotection und die Technische Universität Delft/NL, Faculty of Architecture. Der Titel lautet: »Nachhaltiges Bauen – Trends und Innovationen 2013«.

Das Veranstaltungsangebot richtet sich an Planer, die sich einen Wissensvorsprung sichern und mit innovativen Produkten eine anspruchsvolle Architektur liefern wollen.

Geboten werden nicht nur bautechnische Lösungsansätze für zukunftsträchtige Bauaufgaben, sondern auch wertvolle Expertentipps für die Baupraxis. Hierfür haben die Veranstalter kompetente Fachreferenten aus den Bereichen Planung /Bauindustrie und Lehre/Forschung gewinnen können. Auf der Tagesordnung stehen Referate zu folgenden Inhalten:

• Nachhaltigkeitszertifizierung von Gebäuden (BREEAM, LEED, DGNB)
• Vorstellung innovativer Fassadenkonzepte mit dezentralen Versorgungslösungen
• Faszination Stahl: Multifunktional-wärmegedämmt-sicher-nachhaltig
• Fassadengläser „Funktionalität visa Ästhetik“, Welche Möglichkeiten, Spielraum hat die Planung.
• Barrierefreie Brandschutztüren: Feststellanlagen und Türschließvarianten
• Prinzipien und Lösungen der Fenster/ Fassadenlüftung, Lüftung nach DIN 1946-6
• Barrierefreie Türlösungen nach DIN 18040
• Brandschutzverglasungen- Funktionsweise, aktuelle Anforderungsprofile und Anwendungsvielfalt.

Neben vielfältigen fachlichen Informationen und Vorträgen werden auch Produkt-Highlights für die unterschiedlichen Bauaufgaben von Zukunftsprojekten präsentiert, die im Hinblick auf Nachhaltigkeit, Qualität, Wirtschaftlichkeit und Sicherheit einen hohen Standard gewährleisten. Die vorgestellten Techniken, Produkte und Systeme erfüllen den aktuellen Stand der Technik, sind bauaufsichtlich zugelassen und zertifiziert.

Geplant sind fünf Termine an unterschiedlichen Orten im Bundesgebiet. Die Auftaktveranstaltung ist am 5. März in Bremen im »Roten Saal« des Port-Speicher XI. Es folgen weitere Fachtagungen mit jeweils eintägigem Programm am 12. März in der Metallbauinnung in Berlin, am 14. März in der Festung Mark in Magdeburg, am 16. April im LVR Industriemuseum in Oberhausen und am 18. April im Kloster Gravenhorst in Hörstel bei Ibbenbüren.

Für die Anmeldung und weitere Veranstaltungsinformationen genügt ein Klick auf die Homepage von Kötter + Siefker GmbH, unter www.ks-info.com

Fachwissen

Bauinformationen

Bautechnik

Gebäudetechnik

Termine