Samstag, den 25. Nov 2017

Schulung: Normen, Regelwerke und Brandschutz im Aufzugbau

Neuerungen bei Normen und Regelwerken sowie der Brandschutz sind die Schwerpunktthemen der 12. KONE Grundlagenschulung zur Aufzugplanung. Die Schulung findet am 5. und 6. Juni 2012 im Trainingszentrum »KONE Academy« in Hannover statt. Sie richtet sich an Architekten, Bauingenieure und Planer, ist aber auch für Betreiber von Aufzügen zu empfehlen.

 

Im ersten Abschnitt werden praxisnah alle wichtigen Fragen rund um den Neubau und den nachträglichen Einbau von Aufzügen hersteller- und produktneutral behandelt wie Planung, bauseitige Vorleistungen, Abnahme und Inverkehrbringung.

Der zweite Abschnitt ist den Veränderungen bei Normen und Regelwerken gewidmet, speziell den geplanten Euronormen EN 81-20 und EN 81-50, welche die bisherigen Regelwerke EN 81-1 und EN 81-2 ablösen werden.

Einen dritter Themenkomplex bildet der Brandschutz im Aufzugbau: Dabei geht es um allgemeine konstruktive Anforderungen, aber auch um spezielle Aspekte wie die Prüfung von Türen, Verhalten im Brandfall, Schachtentrauchung, Feuerwehraufzüge, Hochhausrichtlinie.

Der Veranstaltungsort KONE Academy bietet den Teilnehmern einen direkten Zugang zu verschiedenen Aufzugtypen. Hauptreferent ist Thomas Lipphardt, Manager technisches Regelwerk, Normen und Gesetze bei KONE. Er ist Mitglied verschiedener Richtlinienausschüsse des DIN und des VDI.

Weitere Informationen auf www.kone.de/termine

Fachwissen

Bauinformationen

Bautechnik

Gebäudetechnik

Termine