Montag, den 25. Sep 2017

DGNB Akademie: Seminare im ersten Halbjahr 2012

Die DGNB Akademie bietet eine die Möglichkeit, das eigene Know-how im Zukunftsmarkt Nachhaltiges Bauen zu schärfen und zu optimieren. Mit dem DGNB Seminarprogramm vermittelt die Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen Spezialwissen rund um das nachhaltige Bauen und die Zertifizierung.

 

Nachhaltigkeit in Marketing, PR und Vertrieb
8. März 2012, 10.00 – 15.30 Uhr, Stuttgart
Referent: Martin Prösler, Proesler Kommunikation, Pressesprecher der DGNB
Seminargebühr: 480 € / DGNB Mitglieder: 390 €

Nachhaltigkeit hat heute einen festen Platz in der Bau- und Immobilienwirtschaft. Marketing, PR und Vertrieb von Industrieunternehmen stehen damit vor einer anspruchsvollen Aufgabe: Die Themen sind breit gestreut, fachliche Details spielen eine große Rolle und kritische Nachfragen kommen regelmäßig. Zugleich ist die Verankerung von »Nachhaltigkeit« in Unternehmenspolitik, Management und Geschäftsprozessen oft unterschiedlich stark ausgeprägt. Vor diesem Hintergrund gibt der Workshop systematische Anregungen für eine Strategieentwicklung in der Unternehmens- und Produktkommunikation, zeigt Praxisbeispiele und geht dabei auf die individuelle Situation der Teilnehmer ein.


Zertifizierungssysteme im internationalen Vergleich
29. März 2012, 10.00 – 16.00 Uhr, Stuttgart
Referent: Dr. Joachim Hirschner, IWTI GmbH
Seminargebühr: 480 € / DGNB Mitglieder: 390 €

Die Zertifizierung von Gebäuden ist in aller Munde, dementsprechend vielfältig ist auch bereits das weltweite Angebot an entsprechenden Nachweisverfahren. Doch welche grundsätzlichen Systemarten gibt es und welche erweisen sich in welchem Anwendungsfall am sinnvollsten? Neben einem Kurzüberblick über das BREEAM-System widmet sich das Seminar vor allem einem Vergleich der beiden Systeme von DGNB und LEED. Wie sind sie entstanden, wie sieht ihr Aufbau aus und worin liegen ihre Besonderheiten, Vor- und Nachteile? Darüber hinaus werden die Systemvarianten, Anwendungsbereiche und Kriterienkataloge sowie bereits zertifizierte Projekte aus beiden Systemen vorgestellt.


Zertifizierung von gemischten Stadtquartieren
24. April 2012, 10.00 – 16.00 Uhr, Stuttgart
Referenten: Stephan Anders/Ursula Schehrer-Kammler
Seminargebühr: 89 € / DGNB Mitglieder: 69 €

Nachhaltiges Bauen bezieht sich nicht nur auf einzelne Gebäude, sondern auch auf die Planung und Umsetzung eines ganzen Stadtquartiers. Hierfür hat die DGNB ihr Zertifizierungssystem um das Nutzungsprofil »Neubau gemischte Stadtquartiere« erweitert. Der zugrundeliegende Kriterienkatalog dient als ideale Unterstützung in der Planung und bringt Transparenz und Sicherheit für alle Projektbeteiligte. Im Rahmen der Veranstaltung stellen die Referenten das Nutzungsprofil, seine Weiterentwicklung, Anforderungen und Vorteile detailliert vor und bieten einen Einblick in die praktische Arbeit im Zertifizierungsprozess.

Green Building – Green Hospital
2. Mai 2012, 09.00 – 17.00 Uhr, Düsseldorf
Referentin: Dr. Mandana Banedj-Schafii, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Seminargebühr: 480 € / DGNB Mitglieder: 390 €

Der Nachhaltigkeitsgedanke ist in der Bau- und Immobilienbranche mittlerweile so stark verankert, dass selbst komplexe Nichtwohnbauten mit einem hohen Bedarf an technischer Infrastruktur unter diesen Gesichtspunkten erstellt werden. Ein Paradebeispiel hierfür sind Krankenhäuser. Die Referentin wird die Besonderheiten von Gesundheitseinrichtungen vorstellen und zeigen, welchen konkreten Herausforderungen »Green Hospitals« gegenüberstehen und welche Chancen sich daraus ergeben.


Wohnraumlüftung - schadensfrei, normkonform, wirtschaftlich: Konsequenz für Neubau und Sanierung
8. Mai 2012, 10.00 – 15.00 Uhr, Köln
Referent: Uwe Schumann, Pluggit GmbH
Seminargebühr: 480 € / DGNB Mitglieder: 390 €

Hoch gedämmte und extrem luftdichte Gebäude kommen ohne eine kontrollierte Wohnraumlüftung eigentlich nicht mehr aus – zu groß sind die Schäden, die infolge fehlerhaften Nutzerverhaltens sonst entstehen können. Doch auch die Anlage selbst muss richtig ausgelegt, fachgerecht installiert und regelmäßig gewartet werden, damit es sich behaglich und komfortabel wohnen lässt. Das Seminar vermittelt die grundlegenden Anforderungen an Luftqualität, Feuchteabtransport, Filtertechnik, Energieeffizienz, Hygiene und Reinigung und stellt verschiedene lüftungstechnische Maßnahmen vor. Zudem setzt es sich mit den Auswirkungen des Erneuerbare Energien und Wärmegesetzes (EEWärmeG) auf die Wohnraumlüftung auseinander und legt dar, welche Regelungen die einschlägigen DIN Normen und die EnEV 2009 bzw. 2012 dazu enthalten.


Barrierefreie Lebensräume
26. Juni 2012, 09.30 – 17.00 Uhr Stuttgart
Referentin: Monika Holfeld, Architektur und Farbgestaltung
Seminargebühr: 480 € / DGNB Mitglieder: 390 €

Alte, kranke und behinderte Menschen haben im Alltag mit einer Vielzahl von Einschränkungen und Schwierigkeiten zu kämpfen. Um ihnen das Leben sowohl in den eigenen vier Wänden als auch in der Öffentlichkeit dennoch so einfach wie möglich zu machen, formulieren die DIN 18024 und 18040 die wesentlichen Anforderungen an Barrierefreies Bauen. Das Seminar thematisiert vor allem die Neuerungen der DIN 18040 und die darin festgeschriebenen Planungsgrundlagen für Wohnungen sowie öffentlich zugängliche Gebäude, Wege und Plätze sowie die neu definierten Schutzziele besonders im Bereich der sensorischen Barrieren. Ein besonderes Augenmerk liegt auf dem Einsatz von Licht und Farbe und deren psychologischer Wirkung. Hinweise zu den anfallenden Baukosten sowie zu Zuschüssen und Fördermitteln runden das Seminar ab.

Weitere Informationen: www.dgnb.de

Fachwissen

Bauinformationen

Bautechnik

Gebäudetechnik

Termine