Samstag, den 15. Dez 2018

Architektur:

Duschen im Liegen

Im »Horizontal Shower« lässt sich das Duschen mit der sogenannten »Ambiance Tuning Technique« erstmals im Liegen genießen. Damit erweitert Dornbracht das vertikale Duscherlebnis um die Horizontale und kommt laut Unternehmensangaben der Sehnsucht nach natürlichen Elementen und natürlichem Wassererlebnis nach. Mit dieser Anwendung setzt Dornbracht eindeutig einen neuen Trend im Duschbereich.

Die Horizontaldusche kombiniert sechs »WaterBars«, die in ein großflächiges Duschfeld oberhalb einer Liegefläche eingelassen sind. Wie auch bei den anderen Anwendungen der »Ambiance Tuning Technique« können verschiedene Strahlarten zu vorprogrammierten Choreografien aus Wassertemperatur und -menge kombiniert werden – ganz nach Wunsch ausgleichend, belebend oder entspannend. Die Steuerung erfolgt über das zentrale Bedienelement »eTool«, das in den Kopfbereich der Liegefläche integriert wird – für eine bequeme Bedienung im Liegen. Die Horizontaldusche lässt sich auf dem Bauch oder auf dem Rücken liegend genießen. Die Liegefläche selbst ist beheizbar. Einsatzbereiche können gleichermaßen das private wie das öffentliche Spa sein.

Horizontal und Vertical Shower sind als Anwendungen die architektonische Umsetzung einer neuen, bewussten Lebenshaltung, die nach Möglichkeiten sucht, zu einem entschleunigten und damit gesünderen Alltag zurückzufinden. Auf verschiedenen Wegen sollen Körper, Geist und Seele in Einklang gebracht werden, um so der Hektik des Lebens gelassener begegnen zu können.

Deutschland: Aloys F. Dornbracht GmbH & Co, Österreich: Dornbracht Zentraleuropa GmbH, www.dornbracht.com/transforming-water

Schweiz: Dornbracht Generalvertretung für die Schweiz: Sadorex Handels AG, www.sadorex.ch



Fachwissen

Bauinformationen

Bautechnik

Gebäudetechnik

Termine