Samstag, den 15. Dez 2018

Architektur:

Waschbecken aus glasiertem Stahl

 

Das neue Aufsatzbecken »UNISONO« von Alape reizt die Möglichkeiten des Materials Stahl vollständig aus und zeigt zu welcher handwerklichen Feinarbeit die Goslarer Manufaktur Alape fähig ist. In dem kreisrunden, filigranen Becken verbinden sich Formenreinheit und Funktionalität von glasiertem Stahl zu einer hochpräzisen Form.

»UNISONO« zählt zu einer neuen Generation von Aufsatzbecken: Die streng geometrische Form hebt die Eigenschaften des verwendeten Werkstoffs exemplarisch hervor. Nur Stahl ermöglicht solch eine präzise Verarbeitung mit scharf gekantenten Ausformungen.

Das gemeinsam mit sieger design entwickelte Aufsatzbecken umfasst eine nur drei Millimeter dicke Seitenwand, die nahtlos mit der Bodenplatte verbunden ist. Dank des belastbaren Stahlkörpers und der homogenen Glasoberfläche bleibt »UNISONO« trotz seiner geringen Materialstärke stabil und widerstandsfähig. Das Aufsatzbecken ist in drei Größen mit den Maβen 325, 375, und 400 Millimeter erhältlich und somit in verschiedenen Raumsituationen einsetzbar. Seine reduzierte Form ermöglicht viel Gestaltungsfreiheit am Waschplatz.

Alape GmbH, www.alape.com

 

Fachwissen

Bauinformationen

Bautechnik

Gebäudetechnik

Termine