Samstag, den 15. Dez 2018

Architektur:

Heiz- und Kühlelemente für Kitas und Kindergärten

Die richtige Temperatur zu jeder Jahreszeit ist für Kindertagesstätten oder -gärten nicht nur unter Komfortaspekten wichtig. Zudem spielen auch die Betriebskosten sowie die Hygiene der Wärmebereitstellung und Kühlung bei der Auswahl des geeigneten Systems eine Rolle. Allen Punkten gerecht werden die Heiz- und Kühlelemente von Best in der Ausführung »HKE-CS«.

Bei dieser Decken-Flächenheizung entsteht Strahlungswärme. Die »HKE-CS« arbeiten wirtschaftlich, denn die Strahlung bewirkt eine höhere Temperatur der Umgebungsflächen sowie der Einbauten und Materialien. Dies wird durch eine geringe Luftbewegung ergänzt, so dass sich eine höhere Empfindungstemperatur einstellt: Bei gleicher Behaglichkeit kann die Raumlufttemperatur daher um 2 bis 3 Grad Celsius abgesenkt werden. Zusätzlich wird die Effizienz dadurch erhöht, dass die Heiz-/Kühldecke nur geringe Antriebsenergie für eine Umwälzpumpe benötigt. Soll gekühlt werden, werden die »HKE-CS« von kaltem Wasser durchströmt und nehmen den Wärmeüberschuss auf.

Als weiterer Vorteil für Kitas und Kindergärten ist die geringe Staubaufwirbelung zu nennen, die für eine bessere Hygiene sorgt. Alle Wand- und Bodenflächen bleiben frei und können leichter gereinigt werden. Die gelochte Ausführung bietet darüber hinaus eine schalldämmende Wirkung. Augrund der niedrigen Aufbauhöhe und der Flexibilität bei der Integration von Leuchten oder anderer Haustechnik eignet sich die Heiz-/Kühldecke sowohl für Neubau als auch Sanierung.

Best GmbH, www.best-kuehlheizen.de

 

Fachwissen

Bauinformationen

Bautechnik

Gebäudetechnik

Termine