Dienstag, den 26. Sep 2017

Neuer Newsletter „4 x 4 der Bauchemie“ erschienen

Mit ihren hohen Beanspruchungen durch spezielle Witterungseinflüsse wie hohe Temperaturunterschiede oder Frostbildung zählen Außenflächen, beispielsweise in Form von Terrassen oder Balkonen, zu den am stärksten beanspruchten Bauteilen am Haus. Die aktuelle Ausgabe des Sopro Technik Newsletter informiert daher darüber, wie und mit welchen bauchemischen Produkt-Systemen sich Keramik, Natur- und Betonwerkstein im Außenbereich einfach und sicher verlegen lässt.

Die drei, im neuen Sopro Technik Newsletter vorgestellten Verlegesysteme bauen durchweg auf Produkte auf, welche von der Sopro Bauchemie speziell für die Anwendung im Außenbereich entwickelt wurden. Neben dem hochwertigen und dauerhaftem Endergebnis stehen dabei als ganz besonderer Aspekt auch die Verarbeitungs- und Handlingseigenschaften der Produkte im Vordergrund; getreu dem Motto „keep it simple“. Denn was nutzen theoretische Aspekte, wenn Systeme und Produkte sich im mitunter hektischen Baustellenalltag als zu komplex erweisen.

Alle drei Systeme berücksichtigen, dass Betonbauteile und zementäre Ausgleichsschichten grundsätzlich einer Abdichtung bedürfen, um das Eindringen von Wasser zu vermeiden. Der Einsatz der zementären Dichtschlämmen bildet den Sopro Systemaufbau 1 für Außenbauteile. Neben Steinzeug, Natur und Betonwerkstein ist Feinsteinzeug bis zu einer Kantenlänge von 50 cm in diesem System abgedeckt.

Für größere Formate bis 100 cm Kantenlänge ist der Sopro Systemaufbau 2 konzipiert, bei dem der Einsatz einer zusätzlichen Entkopplungsebene durch die speziell für den Außenbereich entwickelte Sopro AEB plus Abdichtungs- und EntkopplungsBahn plus sicher gestellt wird. Eine besondere Konstruktionsart erfordern erdberührte Flächen und Dachterrassen, bei denen der Sopro Systemaufbau 3 zum Einsatz kommt.

Mit den drei beschriebenen Sopro Systemaufbauten werden bewusst einfach gehaltene Konstruktionsarten für den Außenbereich dargestellt, welche die Erstellung von langlebigen Belagflächen ermöglichen. Die Systemaufbauten decken zudem alle gängigen Untergrundaufbauten ab und eignen sich für die üblichen Belagmaterialien.

Interessenten können den Newsletter 2/2013 im Internet unter www.sopro.com kostenlos herunterladen oder unter Telefon +49 (0) 611 1707-0 anfordern.

Fachwissen

Bauinformationen

Bautechnik

Gebäudetechnik

Termine