Samstag, den 24. Feb 2018

Fachartikel

»ingenieurmagazin.com | Fachwissen« veröffentlicht Fachartikel für Bauingenieure und Fachplaner sowie Lichtplaner, Fassadenplaner, Gebäude-Energieberater und Ingenieure für Haus- und Gebäudetechnik, Energietechnik, Facility Management sowie Ziviltechniker in Deutschland, Österreich und in der Schweiz.

Energieeffizienz von Industriehallen

EcoCommercial Building Programm Deutlich niedrigere Betriebskosten, mehrfache Amortisation über die Lebenszeit: das kann Nachhaltigkeit und Energieeffizienz schon heute beim Bau von Industriehallen bedeuten. „Grünes” Denken ist nicht nur gut fürs Image: Langfristig macht sich ein cleverer Umgang mit Energieressourcen auch in ökonomischer Hinsicht bezahlt. Durch intelligente Gebäudekonzepte mit optimal aufeinander abgestimmten Materiallösungen lassen sich zukunftsfähige Produktions-, Lager- und Logistikhallen realisieren.

Weiterlesen: Energieeffizienz von Industriehallen

Dämmplatten aus Nanocellulose

EU-Projekt BRIMEE - Herstellung von nachhaltigen Dämmplatten aus NanocelluloseAltbauten verbrauchen meist viel Energie, weil sie schlecht oder gar nicht isoliert sind. Eine Lösung können Dämmplatten bieten, die in Form eines Verbundsystems an der äußeren und inneren Gebäudefassade befestigt werden. Im EU-Projekt BRIMEE sollen genau solche Dämmplatten entwickelt werden: in effizienten Prozessketten und nachhaltig aus nanokristalliner Cellulose (NCC), extrahiert aus Produktionsresten der Papier- und Zellstoffherstellung.

Weiterlesen: Dämmplatten aus Nanocellulose

Vom Fenster zur intelligenten Fassade

Fluidglass - Vom Fenster zur intelligenten Fassade

Transparenter Sonnenkollektor und innovatives Raumklimasystem in einem – das Forschungsprojekt »Fluidglass« der Universität Liechtenstein steht mit Unterstützung der Europäischen Kommission vor dem internationalen Durchbruch.

Weiterlesen: Vom Fenster zur intelligenten Fassade

Infrastruktur: Viele kommunale Straßenbrücken müssen bis 2030 neu gebaut werden

Difu-Studie beziffert notwendigen Investitionsbedarf für den Ersatzneubau kommunaler Straßenbrücken deutschlandweit auf 17 Milliarden EuroEin großer Teil der Straßen in Deutschland befindet sich in der Baulastträgerschaft der Kommunen. Städte, Kreise und Gemeinden sind daher für Bau, Unterhalt und Betrieb zuständig und müssen die Kosten dafür tragen. Dies gilt nicht nur für Straßen, sondern auch für Straßenbrücken.

Weiterlesen: Infrastruktur: Viele kommunale Straßenbrücken müssen bis 2030 neu gebaut werden

Rubner Holzbau - Alpitecture 2013

Rubner HolzbauZum Austausch über die Architektur und Kultur Südtirols lud das Unternehmen Rubner im Rahmen der Veranstaltung »Alpitecture 2013« über 20 Architekten aus Deutschland sowie mehrere Kollegen aus Südtirol ein. Im Laufe der Exkursion stellte Rubner den Teilnehmern einige Projekte vor.

Weiterlesen: Rubner Holzbau - Alpitecture 2013

Fachwissen

Bauinformationen

Bautechnik

Gebäudetechnik

Termine