Freitag, den 24. Nov 2017

Holzfaserdämmung schützt Baudenkmal

Die barocken Klosteranlagen der Benediktinerabtei im bayerischen Plankstetten erleben die umfangreichsten Baumaßnahmen seit ihrer Entstehung im 18. Jahrhundert: In drei Bauabschnitten werden sie bis 2018 generalsaniert. Dabei stellten Denkmalschutzauflagen einerseits und Nachhaltigkeitsaspekte andererseits die Planung vor besondere Herausforderungen.

Mit der energieeffizienten und ökologisch nachhaltigen Sanierung wollen die Mönche einen vorbildhaften Beitrag zur Reduzierung von CO2-Emissionen leisten. In enger Abstimmung mit dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege konnte ein Dämmkonzept erstellt werden, das beidem gerecht wird. Zwar ließen die strengen Denkmalschutzauflagen nur eine eingeschränkte Außendämmung der Klostermauern zu. Jedoch konnte durch die Dachsanierung und -dämmung des östlichen Klostertrakts, in dem sich der Klausurbereich der Mönche befindet, eine signifikante Verbesserung der Energieeffizienz erzielt werden. Hier wurden die Sparren und die Kehlbalkenebene mit jeweils 20 bzw. 30 Zentimetern »holzFlex« Mais von Homatherm gedämmt. Die flexiblen Holzfaserdämmmatten sind mit Bindemitteln aus Maisstärke zu 100 Prozent aus natürlichen Rohstoffen hergestellt und kamen auch im Dach und Wandaufbau des neuen Konvent- und Gästetrakts – mit dem die historische Baustruktur des Klosters aus der Barockzeit wieder hergestellt wird – in einer Dicke von 30 Zentimetern zum Einsatz.

Homatherm Dämmstoffe sind sorptionsfähig sowie dampfdiffusionsoffen und können anfallende Feuchte aus der Raumluft sehr gut zwischenspeichern beziehungsweise geregelt abgeben. Daneben schützt die gute Wärmespeicherfähigkeit der Holzfaserdämmstoffe die Wohnräume, besonders unter dem Dach, im Sommer vor Überhitzung. Der Wärmefluss durch die Wand wird dadurch um bis zu zehn Stunden verzögert und kommt erst in den kühleren Nachstunden, wenn schon wieder gelüftet werden kann, im Inneren an. So bieten die natürlichen Dämmstoffe Sicherheit und gesundes Innenraumklima. Alle Holzfaserdämmstoffe von Homatherm sind natureplus-zertifiziert. Das Label garantiert Nachhaltigkeit und Wohngesundheit.

Homatherm GmbH, www.homatherm.com

Bautafel
Projekt: Generalsanierung Benediktinerabtei Plankstetten
Bauherr: Benediktinerabtei Plankstetten, Berching
Planer: Arnulf Magerl + Michael Kühnlein, Berching
Beratung ökologische Baustoffe: Natürlich-Baubiologisch GmbH, Wendelstein
Ausführung: Ingenieurbüro Seibold + Seibold, Eichstätt

Fachwissen

Bauinformationen

Bautechnik

Gebäudetechnik

Termine