Donnerstag, den 23. Nov 2017

Innenausbau

Mit Doppelböden hoch hinaus

Lindner NORTEC Doppelboden im Burj QatarSage und schreibe 231,5 Meter hoch ist der Burj Qatar in Doha, der Hauptstadt von Katar. Der französische Architekt Jean Nouvel plante das im Jahr 2010 fertiggestellte Bürogebäude in Form eines zylindrischen Turmes. Über den 27 Stockwerken erstrecken sich an der Fassade ornamentale Aluminiumelemente, die einem traditionell islamischen Sonnen- und Sichtschutz nachempfunden sind.

Weiterlesen: Mit Doppelböden hoch hinaus

Nachhaltigkeit, Raumluftqualität und Gütesiegel

Nachhaltigkeit, Raumluftqualität, Gütesiegel, Agrob Buchtal

Eine kürzlich veröffentlichte Studie des deutschen Informationsdienstes Heinze zeigt, dass gesundes, nachhaltiges Bauen mehr und mehr in den Fokus rückt. In der Studie wurden Architekten und Planer befragt, welche Rolle Umwelt- und Gütesiegel sowie Zertifizierungssysteme spielen, beziehungsweise in welchem Maße Innenraumhygiene und gesunde Raumluft priorisiert werden.

Weiterlesen: Nachhaltigkeit, Raumluftqualität und Gütesiegel

Chromspiegelglas für Duschabtrennungen

Sprinz ChromspiegelglasVenezianischer Spiegel, Spionspiegel oder Polizeispiegel – so nennt man Spiegel, die je nach Lichteinfall einen einseitigen Durchblick erlauben. Der Glasspezialist Sprinz nutzt diesen Effekt jetzt auch für Duschabtrennungen. Von außen vergrößert die Spiegeloberfläche grade enge Gästebäder oder unterstreicht repräsentative Wellnessbäder.

Weiterlesen: Chromspiegelglas für Duschabtrennungen

Lehmwände im Innenausbau

Biopan Lehmwände im InnenausbauRationelle Bauverfahren und baubiologisch überzeugende Materialien sind zwei der aktuell wichtigen Themen auf dem Bau. Mit viel positiver Resonanz wurde daher »Biopan« aufgenommen, eine neue Platte für den trockenen Innenausbau.

Weiterlesen: Lehmwände im Innenausbau

Direktbefestigung von akustischen Absorbern an Rohdecken

EcophonZur Direktbefestigung von Absorbern an Rohdecken gibt es beim Anbieter Ecophon mittlerweile ein erweitertes Angebot, das neben der Verschraubungsvariante auch einen Kleber umfasst. Aufgespachtelt, gibt er der raumakustischen Maßnahme den nötigen Halt.

Weiterlesen: Direktbefestigung von akustischen Absorbern an Rohdecken

Fachwissen

Bauinformationen

Bautechnik

Gebäudetechnik

Termine