Donnerstag, den 23. Nov 2017

Innenausbau

Schallschutz bei betonkernaktivierten Decken

»Sonatech-QuietLine«-AkustikelementeIn einem Bürogebäude brachte der Einsatz von viel Glas und glattem Sichtbeton große Schallprobleme mit sich. Lange Nachhallzeiten machten die Nutzung der Räume beinahe unmöglich. Obwohl zahlreiche Lösungsansätze umgesetzt wurden, konnte das Problem lange Zeit nicht beseitigt werden. Deutlich verbessert wurde die Raumakustik letztendlich durch Schallschutzelemente der Firma Sonatech, Ungerhausen.

Weiterlesen: Schallschutz bei betonkernaktivierten Decken

Harry Potter: King’s Cross Station Gleis 9 3/4

Harry Potter: Gleis 9 3/4 King’s Cross StationNüchterne Zeitgenossen glauben ja tatsächlich, dass es Gleis 9 3/4 in der King’s Cross Station gar nicht gibt. Von wegen, Platform 9 3/4 ist sogar unfehlbar beschildert und ein Trolley für ihr Gepäck steht auch bereit. Sie sind skeptisch, wir zeigen ihnen das Gleis auf Bildern.

Weiterlesen: Harry Potter: King’s Cross Station Gleis 9 3/4

F30 Brandschutzunterdecke mit Lichtkanal

F30 Brandschutzunterdecke mit integriertem Lichtkanal von LindnerBei der F30 Brandschutzunterdecke mit integriertem Lichtkanal von Lindner lassen sich aufgrund einer höher liegenden Friesausbildung Lichtkanäle in verschiedenen Breiten einfach in die Brandschutzunterdecken integrieren

Weiterlesen: F30 Brandschutzunterdecke mit Lichtkanal

Selbsttragende Ganzglastreppe

Selbsttragende Ganzglastreppe innostair von InnoverreGlas am Bau ist aus der Architektur nicht mehr wegzudenken. Vergleichbar mit der Entwicklung bei Gebäudehüllen gibt es auch bei der Gestaltung der Innenräume im Objekt- und Privatbau einen anhaltenden Trend zu mehr Transparenz. Der Werkstoff Glas erfüllt diese Anforderung. Kaum ein anderes Material ist so vielseitig einsetzbar. Das zeigen beispielhaft die neuen Ganzglastreppe.

Weiterlesen: Selbsttragende Ganzglastreppe

Leuchtender Apfel in Swinging London

Renzo PianoMitten im Zentrum der britischen Hauptstadt ist 2010 ein neuer Gebäudekomplex entstanden, den der Architekt Renzo Piano entworfen hat. Das prägende Element von Central St. Giles sind bunte Keramikelemente und Fassadenverkleidungen, die farbenfrohen Charme versprühen. Im Inneren ist es die Bodenfliesen-Kollektion Artech von Ceramiche Refin, die italienisches Flair verbreitet.

Weiterlesen: Leuchtender Apfel in Swinging London

Fachwissen

Bauinformationen

Bautechnik

Gebäudetechnik

Termine