Samstag, den 25. Nov 2017

Parkhausfassade aus Lochblech

 

In direkter Nachbarschaft zum Frankfurter Flughafen entsteht die neue Firmenzentrale der Condor Flugdienst GmbH in Gateway Gardens. Die Condor Flugdienst GmbH wurde 1956 gegründet und ist eine 100prozentige Tochter von Thomas Cook, einem der weltweit führenden Reiseveranstalter. Jährlich fliegen rund sechs Millionen Passagiere mit Condor über 70 Flughäfen in Europa, Asien, Afrika und Amerika an. Die Fertigstellung des Condor Campus ist für Frühjahr 2012 vorgesehen, zudem entsteht südlich der Amelia-Mary-Earhart-Straße ein Parkhaus mit rund 700 Stellplätzen.

Die Parkhausfassade wird von über 2.500 Lochblechkassetten, mit einer speziell entwickelten Rautenlochung, gebildet. Die Lochbleche wurden einbaufertig einschließlich aller Kantungen und Befestigungsbohrungen pulverbeschichtet auf die Baustelle in Frankfurt geliefert.

Je nach Wahl von Lochabstand und Lochgröße lassen sich eine dauerhafte Lichttransmission und die Wirksamkeit des Sichtschutzes verringern bzw. vergrößern. Bei diesem Projekt wurde durch Verwendung von gelochtem Blech im Zusammenspiel mit Gewebe der Charakter eines Verwaltungsgebäudes erzielt, obwohl sich ein funktionales Parkhaus dahinter verbirgt. Lochbleche können als leicht wirkende Außenhülle und gleichzeitig als Absturzsicherung Anwendung finden.

Moradelli GmbH, www.moradelli.de

Fachwissen

Bauinformationen

Bautechnik

Gebäudetechnik

Termine