Donnerstag, den 23. Nov 2017

Flüssige Beschichtung

 

Die flüssigen Beschichtung »3M Scotchkote« resultieren aus einer wasserbasierten und lösemittelfreien Polymertechnologie. Konkret handelt es sich um Epoxide und Polyurethane, die sich für zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten eignen – von der Beschichtung von Rohren, Wänden, Dächern und Böden bis hin zu Pylonen, Windturbinen, Maschinen oder Bahnwaggons. »3M Skotchkote« Beschichtungen bieten laut Unternehmensangaben auch bei nur wenigen Schichten einen Langzeitschutz.

 

Neben der klassischen Korrosionsschutz-Beschichtung gibt es zahlreiche Spezialprodukte, darunter Lösungen für den Schutz vor Chemikalien, für Dächer und stark beanspruchte Böden, Brandschutz oder für den Schutz vor Graffiti.

3M, www.3m.de

Fachwissen

Bauinformationen

Bautechnik

Gebäudetechnik

Termine