Donnerstag, den 23. Nov 2017

Dach

Belichtung mit Tageslicht

Belichtung mit Tageslicht durch Rhenoplast LichtplattenAm effektivsten wird Energie dann gespart, wenn man sie erst gar nicht verwendet. Bei der Belichtung von Räumen ist daher auf möglichst viel Tageslicht als Ersatz zum energiefressenden Kunstlich zu achten und dieses sollte möglichst blendfrei von Norden einfallen. Die »Rhenoplast« Lichtplatten der Mannheimer FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG verfügen über eine Lichtdurchlässigkeit von mind. 85 Prozent bei dauerhaft hoher Transparenz

Weiterlesen: Belichtung mit Tageslicht

Attika-Notentwässerungssystem

Sita Attika-Notentwässerungssystem Gully Nach DIN 1986-100 muss in unseren Breitengraden jederzeit mit Starkregenereignissen gerechnet werden. Für das Attika-Notentwässerungssystem mit der »SitaAttika« Sicherungsschelle gibt der Hersteller eine Dichtheitsgarantie für die Verbindung zwischen Gully und Ablaufrohr.

Weiterlesen: Attika-Notentwässerungssystem

Neue Unterspann- und Unterdeckbahnen

Funktionsmembrane »Linopore UV+«Unterspann- und Unterdeckbahnen müssen dauerhaft und zuverlässig funktionieren. Daher ist die richtige Auswahl des eingesetzten Materials für eine schadensfreie Ausführung ausserordentlich wichtig. Auf der Dach + Holz in Stuttgart präsentierte die Fiberweb Berlin GmbH ihre neue Produktserie »Climat« mit der Funktionsmembrane »Linopore UV+«.

Weiterlesen: Neue Unterspann- und Unterdeckbahnen

Neue Ziegel fürs Dach

Erlus ZiegelAuf der Dach+Holz in Stuttgart stellte Erlus den »Karat XXL« in der neuen, sehr ungewöhnlichen Edelengobe Saphirschwarz vor. Der mit dem reddot Design Award ausgezeichnete Ergoldsbacher »Karat XXL« hat nicht nur ein ungewöhnliches Design, sondern ist mit einem Bedarf ab 9,0 Ziegel je Quadratmeter auch wirtschaftlich einsetzbar.

Weiterlesen: Neue Ziegel fürs Dach

Wärmeschutz für Steildach, Flachdach, Fassade und oberste Geschossdecke

Wärmeschutz für Steildach, Flachdach, Fassade und oberste GeschossdeckeAuf der Dach+Holz zeigte Puren Dämmelemente aus dem Dämmstoff Polyurethan-(PUR/PIR)-Hartschaum für die Bereiche Steildach, Flachdach, Fassade sowie oberste Geschossdecke. Die Anwendungsfelder der Elemente reichen von der Modernisierung bis zur Passivhausbauweise, von Ein- und Mehrfamilienhäusern bis zu gewerblich genutzten sowie kommunalen und öffentlichen Gebäuden.

Weiterlesen: Wärmeschutz für Steildach, Flachdach, Fassade und oberste Geschossdecke

Fachwissen

Bauinformationen

Bautechnik

Gebäudetechnik

Termine