Anzeige im-A1-970x125 R7

Sonntag, den 23. Jul 2017

Aussenraum

Automatischer Parkturm

Wöhr Slimparker 557Ein neuer automatischer Parkturm kann mehr als nur Fahrzeuge übereinander stapeln, denn seine schlanke Bauform ermöglicht den Einbau in eine Schallschutzwand. Das schützt die Anwohner eines Wohngebietes vor Lärmbelästigung des angrenzenden Straßen- oder Schienenverkehrs.

Weiterlesen: Automatischer Parkturm

Architekturgewebe trotzt dem Mittelmeerklima

Sefar ArchitekturgewebeBeinahe scheint die exklusive Villa an der südfranzösischen Küste einzutauchen in das unendliche Blau des Mittelmeers. Draußen sein, geschützt vor Wind und Sonne das ganz besondere mediterrane Leuchten genießen, das war der Wunsch des Bauherrn. Nur rund 30 Meter über dem Meer, auf einer kargen Klippe, trotzen zwei Segel dem Meeresklima.

Weiterlesen: Architekturgewebe trotzt dem Mittelmeerklima

Selbstlimitierende Heizbänder zur Frostfreihaltung

Selbstlimitierende Heizbänder zur Frostfreihaltung von AEGDas sechsgeschossige Business Center in Schwabach wurde im Juli 2013 fertig gestellt. Im Erdgeschoss befindet sich eine Erlebnisgastronomie, die folgenden Stockwerke sind den vier Büroeinheiten, einer Kanzlei und zwei Arztpraxen vorbehalten. Eine Freiflächenheizung in der Tiefgaragenzufahrt ermöglicht ganzjährig das rutschfreie Befahren der Parkebenen.

Weiterlesen: Selbstlimitierende Heizbänder zur Frostfreihaltung

Fassadenrinnen

Birco Fassadenrinnen für Neubauten und die energetische SanierungMit den Breiten 160 Millimeter und 210 Millimeter kann Birco auch Fassadenrinnen in besonderen Größen standardmäßig anbieten – beispielsweise für den Einsatz in Neubauten mit Wärmedämmung, bei energetischer Sanierung von Bestandsbauten und an barrierefreien Übergängen.

Weiterlesen: Fassadenrinnen

Beheizte Treppen für U-Bahnstation

Freiflächenheizsystem AEG Haustechnik

Mit zahlreichen Anschlussverbindungen an Busse und Straßenbahnen hat der neue U-Bahnhof »Friedrich-Ebert-Platz« in Nürnberg eine hohe Bedeutung für den öffentlichen Nahverkehr. Die Nürnberger stm-Architekten realisierten ihn als unterirdisches, in drei Teile gegliedertes Bauwerk mit sechs Aufgängen für Treppen und Rolltreppen und mit einem siebten für den Aufzug.

Weiterlesen: Beheizte Treppen für U-Bahnstation

Fachwissen

Bauinformationen

Bautechnik

Gebäudetechnik

Termine