Samstag, den 25. Nov 2017

Baurecht

»ingenieurmagazin.com | Baurecht« informiert über Baurecht und baurechtliche Themen für Bauingenieure und Fachplaner sowie Lichtplaner, Fassadenplaner, Gebäude-Energieberater und Ingenieure für Haus- und Gebäudetechnik, Energietechnik, Facility Management sowie Ziviltechniker

Baurecht: Bauamtsmitarbeiter sollten Vertretungsverhältnisse klären

Die Gemeindeordnungen der Länder regeln, wie eine Kommune nach außen vertreten wird. In der Regel müssen Bürgermeister und 1. Beigeordneter die Verträge unterschreiben, durch die die Gemeinde einen Anspruch auf eine Leistung erhält, aber im Gegenzug auch eine Verbindlichkeit - nämlich die Zahlung - eingeht.

Weiterlesen: Baurecht: Bauamtsmitarbeiter sollten Vertretungsverhältnisse klären

Gefälligkeiten unter Architekten und Ingenieuren kommen teuer zu stehen

Guten Freunden hilft man gerne und schreibt auch nicht immer gleich eine Rechnung. Auch Architekten greifen Freunden bei Planungen und kleineren Umbauten schon mal unentgeltlich unter die Arme und planen oder überwachen »nebenbei« den einen oder anderen Bau.

Weiterlesen: Gefälligkeiten unter Architekten und Ingenieuren kommen teuer zu stehen

Fehlendes Bautagebuch berechtigt Auftraggeber zur Minderung

Eine neue Entscheidung des BGH (VII 65/10) befasst sich mit dem vom Ingenieur zu führenden Bautagebuch. Hintergrund war die Honorarklage eines Architekten gegen einen Immobilienkaufmann für mehrere Sanierungsmaßnahmen im Bestand.

Weiterlesen: Fehlendes Bautagebuch berechtigt Auftraggeber zur Minderung

ARGE Baurecht rät: Skonto muss vereinbart werden

Wenn Bauherren größere Summen in ihre Projekte investieren, lohnen sich Rabatte. Im Baugewerbe sind
Skontovereinbarungen üblich, also die Reduzierung der Rechnungssumme, sofern diese innerhalb einer bestimmten Frist bezahlt wird.

Weiterlesen: ARGE Baurecht rät: Skonto muss vereinbart werden

ARGE Baurecht rät: Selbstbeseitigungsrecht vertraglich festschreiben

Unterläuft Planern und Ingenieuren bei Planung oder Bauausführung ein gravierender Fehler, so springt ihre Haftpflichtversicherung ein. Darauf weist die Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht (ARGE Baurecht) im Deutschen Anwaltverein (DAV) hin. Alle Planer, Architekten wie Ingenieure, müssen eine solche Haftpflichtversicherung haben. Aus gutem Grund: Denn Schäden am Bau sind teuer.

Weiterlesen: ARGE Baurecht rät: Selbstbeseitigungsrecht vertraglich festschreiben

Fachwissen

Bauinformationen

Bautechnik

Gebäudetechnik

Termine